Version 2.2.3 (März 2007)

  • Modeller
    Der OpenCASCADE Solid Modeler Kern wurde auf die neueste Version 6.2 umgesetzt
     
  • Fehlerbehebung
     
step

Version 2.2.2 (Jul. 2006)

  • Benutzerschnittstelle
    Die perspektifische Darstellung und das Verhalten von Ansichts-Schnittebenen wurde überarbeitet
     
  • Modeller
    Der OpenCASCADE Solid Modeler Kern wurde auf die neueste Version 6.1 umgesetzt
     
  • Solids
    Für Solids ist jetzt die Eigenschaft vol verfügbar, die das Volumen des Körpers exportiert und als Parameter für Aktionen und Berechnungsformeln zur Verfügung steht

Version 2.2.1 (Mai 2006)

  • Verschiedenes
    • Z-Buffer Sortierung bei der Selektion von Elementen
    • Ist CADMAI im Netzwerk installiert, können benutzerspezifischen Konfigurationsdateien verwendet werden
       
  • CmiWindowAPI:
    • Verallgemeinerte Belegung der Mausbuttons
    • Einstellbarer Installationspfad aus der externen Applikation heraus
    • Weiterleitung von Fehlern an die externe Applikation
    • Neues MFC Beispiel für die Verwendung der CmiWindowAPI

Version 2.2 (Jan. 2006)

  • 2d Views
    Standard und Schnittansichten können aus der Solid- Geometrie abgeleitet werden. Die Ansichtsrichtung kann dabei auf unterschiedlichste Weise definiert werden
     
  • Kurven
    Konturen könne aus Punktsequenzen bzw. Körperkanten abgeleitet werden
     
  • Greps
    Greps können nun in zahlreiche weitere Formate exportiert werden (3DS, DXF, VRML, Povray,...)
     
  • Solids
    Die Modellierungs- Möglichkeiten wurden auf 16 Erzeugungs- und 23 Modufikationsfunktionen erweitert.
  • Benutzerschnittstelle
    Die Benutzerschnittstelle wurde in Bezug auf Parametereingabe, Fensterpositionierung und Befehlswiederholung verbessert.
     
  • Programm zur Ableitung von Zeichnungsansichten
    Für Benutzer von 2D CAD Systemen wurde ein Programm entwickelt mit dem aus neutralen 3D Formaten (Step/Iges) Zeichnungsansichten über DXF ausgeleitet werden können
     
  • Programmierschnittstelle
    • Über eine neue CADMAI Windows API können CADMAI Fenster in Fremdapplikationen eingebettet werden. CADMAI liefert dabei spezielle Windows Fensterklassen, die ähnlich der Windows Common Controls  verwendet werden können.
    • Eine neue Objekt API stellt die folgenden CADMAI Objekte externen Applikationen als Geometriebibliothek zur Verfügung:
      Punkte, Linien, Bögen, Kurven, Schraffuren, Matritzen, Koordinatensysteme, Ansichten, Solids, Greps, Bemaßungen, Symbole, Texte, Tabellen, Cursors, Layer, Attribute, Variablen, Dialoge

[V4.4]  [V4.3]  [V4.2]  [V4.1]  [V4.0]  [V3.1]  [V3.0]  [V2.2]  [V2.1]  [V2.0]